Lade balancing mit einer simpleEVSE.

Alles zur Technik von Ladesäulen
Antworten
benny
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: 06.02.2019 - 12:01
Wohnort: Herten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 43

Lade balancing mit einer simpleEVSE.

#1

Beitrag von benny » 21.02.2019 - 06:40

Ich habe hier eine Ladestation die von einer simpleEVSE gesteuert wird. Nun bin ich dabei unsere Parkmöglichkeiten vor dem Haus zu erweitern und habe alles für einen zweiten Ladepunkt vorbereitet. Damit das aber passt müssen die beiden miteinander kommunizieren können. Ist das mit einer zweiten simpleEVSE zu machen? Oder gibt es Module die zwei Ladepunkte versorgen können? Praktischerweise kommen beide Zuleitung im gleichen Schrank raus. :D

aiole
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2019 - 23:49
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lade balancing mit einer simpleEVSE.

#2

Beitrag von aiole » 06.03.2019 - 23:56

Moin,

da würde ich 'nen RPi mit openWB empfehlen. Gerade das Lastmanagment macht echt etwas her.
Das geht auch mit DAC-Wandler (0-5V) an den simple EVSE-WB-Teilen.
Jeder LP braucht dabei seinen eigenen Controller (! Die Firmwares sind so lala - irgendwas zwischen beta und stable, wird aber zum Glück besser).

Aktuell arbeiten wir allerdings weniger mit dem DAC, sondern mit der neueren EVSE DIN und RS485/Modbus. Ist halt bissl schöner, weil digital.

VG aiole

benny
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: 06.02.2019 - 12:01
Wohnort: Herten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 43

Re: Lade balancing mit einer simpleEVSE.

#3

Beitrag von benny » 07.03.2019 - 05:47

Uiii, ja.
Davon hatte ich vor Ewigkeiten schon gelesen aber wieder total vergessen. Damals war das aber noch lange nicht so durch entwickelt.
Das muss ich mir mal alles genau durchlesen. Ich hab ja den vorhandenen Ladepunkt mit 43kW. Den will ich ja in der Form behalten.
Vielen Dank für den Tipp.

aiole
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2019 - 23:49
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lade balancing mit einer simpleEVSE.

#4

Beitrag von aiole » 07.03.2019 - 08:38

Ja - die Entwicklung ist dank snaptec's Programmiererqualitäten in Riesenschritten vorangegangen. Wir haben das vor nicht mal einem Jahr gestartet. Jetzt hat, wer will, 2 vollwertige LP und einen 3. Ersatz LP gleichzeitig zur Verfügung und das auch noch mit LM untereinander + Hausanschlussüberwachung. Gerade bei hohen Lasten sehr hilfreich.
Schau's Dir ruhig mal an.
VG aiole

Antworten

Social Media